• AI Gespräche
  • Posts
  • Pakistans inhaftierter Imran Khan hält eine von KI erstellte Rede

Pakistans inhaftierter Imran Khan hält eine von KI erstellte Rede

PLUS: EU ist mit ihrem KI-Gesetz noch nicht fertig

Willkommen zu den heutigen AI Gesprächen

Künstliche Intelligenz ist in der Lage, die Politik zu verändern. In diesem Fall wurde KI verwendet, um einen inhaftierten Politiker zu ermöglichen, an einer öffentlichen Kundgebung teilzunehmen.

Dies ist ein neuer Ansatz, der in Zukunft häufiger zum Einsatz kommen könnte. Schauen wir mal rein ...

Der heutige KI-Rundblick:

  • Pakistans inhaftierter Imran Khan hält eine von KI erstellte Rede

  • EU ist mit ihrem KI-Gesetz noch nicht fertig

  • Datenvergiftung: Wie Künstler die KI sabotieren, um sich an den Bilderzeugern zu rächen

  • Kreative Wege, wie Unternehmen im Jahr 2023 KI in der Werbung einsetzen

  • Generative KI verbessert die Reisebranche

Lesezeit: 3 Minuten

NEUESTE ENTWICKLUNG

AI VOICE

Bildquelle: Der ehemalige pakistanische Premierminister Imran Khan, während der Rede in seiner Residenz in Lahore, Pakistan, am 18. Mai 2023 zu den Medienvertretern.

Die Kurzfassung: Pakistans inhaftierter ehemaliger Premierminister Imran Khan, dessen Partei keine öffentlichen Kundgebungen abhalten darf, hat am späten Sonntag einen von künstlicher Intelligenz (KI) generierten Audioclip verwendet, um bei einer virtuellen Kundgebung zu sprechen - die erste Veranstaltung dieser Art im Land.

Die Details:

  • Der Clip wurde auf YouTube mehr als 1,4 Millionen Mal aufgerufen und auf anderen Social-Media-Plattformen von Zehntausenden live verfolgt.

  • Dr. Asma ist dafür 36 Stunden wach geblieben, um das Video rechtzeitig zu erstellen. Nausheen und Intazar Bhai haben für die Übersetzungen und den Notizen von Imran Khan mit geholfen.

Die Relevanz: Künstliche Intelligenz ist in der Lage, die Politik zu verändern. In diesem Fall wurde KI verwendet, um einen inhaftierten Politiker zu ermöglichen, an einer öffentlichen Kundgebung teilzunehmen. Dies ist ein neuer Ansatz, der in Zukunft häufiger zum Einsatz kommen könnte.

KI GESETZE IN EU

Bildquelle: Illustration: Natalie Peeples/Axios

Die Kurzfassung: Bei einer Nachbesprechung des Abkommens, die am Freitag unter den nationalen Regierungen der EU stattfand, bestanden vier der größten Länder - Deutschland, Frankreich, Italien und Polen - darauf, das Abkommen nicht zu unterzeichnen, bevor nicht ein endgültiger Text fertig ist.

Die Details:

  • Eine der Hauptverhandlungsführerinnen des Abkommens, Eva Maydell, Mitglied des Europäischen Parlaments, erklärte gegenüber Axios, dass es keinen Grund zur Panik gebe und erläuterte Details zum Zeitplan für die Durchsetzung der Verordnung.

  • "Das Inkrafttreten wird je nach Art des Anwendungsfalles schrittweise erfolgen", sagte sie. Die Verzögerungen bei der Durchsetzung reichen von 6 Monaten bis zu 36 Monaten nach der endgültigen Annahme der Verordnung.

  • Für verbotene Praktiken gilt die kürzeste Durchsetzungsfrist: 6 Monate.

Die Relevanz: Regierungen und Technologieunternehmen auf der ganzen Welt warten seit Monaten auf den endgültigen Wortlaut der weltweit ersten umfassenden und demokratischen KI-Verordnung und müssen noch etwas länger warten.

QUICK HITS

🧫 Datenvergiftung: Wie Künstler die KI sabotieren, um sich an den Bilderzeugern zu rächen

Stellen Sie sich Folgendes vor. Sie brauchen das Bild eines Ballons für eine Arbeitspräsentation und wenden sich an einen Text-Bild-Generator wie Midjourney oder DALL-E, um ein passendes Bild zu erstellen.

Sie geben die Aufforderung ein: "roter Luftballon vor blauem Himmel", aber der Generator liefert stattdessen ein Bild von einem Ei. Sie versuchen es erneut, aber diesmal zeigt der Generator das Bild einer Wassermelone.

Was ist hier los?

Der Generator, den Sie verwenden, könnte "vergiftet" worden sein.

🧑‍💼 Kreative Wege, wie Unternehmen im Jahr 2023 KI in der Werbung einsetzen

Anstatt Schauspieler in jedem Land der weltweiten Trivago-Präsenz zu casten, wurde nur ein einziger ausgewählt und seine Stimme dann mithilfe von KI in fast ein Dutzend Sprachen übersetzt.

✈️ Generative KI verbessert die Reisebranche

Menschenähnliche Konversation erleichtert die Beantwortung von Reiseanfragen

Mitarbeiterproduktivität kann von generativer KI profitieren

Generative KI beseitigt Reisehindernisse

TOOLS

Die 5 besten AI-Tools für öffentliche Reden (Dezember 2023)

🗣️ Yoodli - Das Tool bietet privates Coaching und Feedback in Echtzeit und schafft so eine Umgebung, in der Nutzer ihre Sprechfähigkeiten ohne den Druck eines Live-Publikums entwickeln können. (Link)

🔈️ Verble - Verble ist ein KI-Sprachassistent, der den Nutzern bei der Beherrschung der verbalen Überzeugungskraft und des Geschichtenerzählens helfen soll. (Link)

🦻 Gabble - Gabble ist ein leistungsstarker KI-gestützter Kommunikationscoach, der sich darauf konzentriert, sowohl die Sprech- als auch die Hörfähigkeiten von Einzelpersonen in einem sicheren und privaten Umfeld zu verbessern. (Link)

👓️ Virtual Orator - Virtual Orator ist ein hochmoderner Virtual-Reality (VR)-Simulator, der speziell dafür entwickelt wurde, die Fähigkeiten von Rednern zu verbessern, indem realistische Redeszenarien nachgestellt werden. (Link)

🗣️ Orai - Das Tool ist für unterschiedliche Kompetenzniveaus konzipiert und passt seinen Ansatz mit personalisierten Lektionen an. (Link)

SCHLUSS

Das war's für heute mit den Neuigkeiten aus der Welt der KI!

Wenn Sie uns etwas Interessantes mitzuteilen haben, schicken Sie uns bitte eine E-Mail oder schreiben sie auf unseren Social-Media Kanälen.

Wie war der heutige Newsletter?
Feedback hilft dabei, uns zu verbessern!

Join the conversation

or to participate.